Hermann Ambrosius

    Hermann Ambrosius
  • geb. 1897, gest. 1983
  • Musikwissenschafts- und Mathematikstudium in Leipzig nach Teilnahme am 1. Weltkrieg
  • ab 1923 Kompositionsstudium an der Akademie der Künste in Berlin bei Hans Pfitzner
  • ab 1926 Tonmeister beim Mitteldeutschen Rundfunk und Lehrer am Landeskonservatorium für Musik in Leipzig
  • ab 1945 Lehrer, Chorleiter und freischaffender Künstler
  • Kompositionen: hauptsächlich Symphonien sowie Werke für Orchester, Kammerorchester und Chor

Werke für Akkordeon